Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Willkommen

Wir, das Quintetto Querceto, haben uns 2010 zusammen gefunden, um zum einen als Kammermusik-Ensemble in besonderer Besetzung neue Wege zu gehen, zum anderen, um unsere kammermusikalischen Erfahrungen als Musikpädagogen in der Sommerakademie in dem schönen toskanischen Örtchen Querceto weiterzugeben. 

 

Als Ensemble "Tango-e-vento" begeistern wir uns für den Tango Argentino, insbesondere für die Musik Piazzollas, und die Begegnung im Jahr 2011 mit der argentinischen Bandonéonista Ana Escalada brachte uns auf den Weg, für unsere Besetzung den Klang des Tangos zu entdecken und zu interpretieren.


Astor Piazzolla gilt als Erfinder des „Tango Nuevo“. Für seinen Mut, den Klang des Tango zu revolutionieren, wurde er von den Tango-Traditionalisten zeitweise mit dem Tode bedroht.


MIt "Tango e vento" wagen wir mit unserer speziellen Besetzung Neues, wissend, dass Piazzolla, der in seiner Spätphase mit elektronischen Klängen, Synthesizer, Saxophon und Tuba in seinen Quintettbesetzungen experimentiert hat, darauf sehr neugierig gewesen wäre. Der geschmeidige, vielfarbige Holzbläserklang bei gleichzeitiger Möglichkeit scharfer Attacken und Akzentuierungen, erweitert somit das Klangspektrum Piazzollas Musik in zwei Richtungen.


Durch die Klangfarben der Blasinstrumente, die sich wunderbar mit dem des Bandonéons mischen, wird die teilweise komplexe Struktur der Tango Piazzollas transparent und eine Auflösung der im Tango typischen hierarchischen Struktur, bei der das Bandoneon traditionell im Vordergrund steht, lässt den Zuhörer die meist schon vertrauten Werke ganz neu erleben.
  

QQ